Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK)

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) vertritt 52.000 Unternehmen in den Bereichen Sanitär, Heizung, Klima/Lüftung und Klempnerei, den Schlüsselgewerken für die sparsame und umweltschonende Verwendung von Energie und Ressourcen im Gebäude, mit rund 334.000 Beschäftigten, 37.000 Auszubildenden und einem Jahresumsatz von etwa 35,6 Milliarden Euro (2011).

Der ZVSHK ist der größte nationale Verband in der Europäischen Union für die Planung, den Bau und die Unterhaltung gebäudetechnischer Anlagen mit einem Schwerpunkt in der Energie- und Wassertechnik.

Fragen an Udo Wirges, Leiter des Referats Energie- und Klimaschutzpolitik

Wie bringt sich Ihre Organisation beim Runden Tisch ein?

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima ergänzt die Diskussion um Aspekte des Stromsparens durch energieeffiziente Anwendungen im Wärmesektor, also in der Haus- und Gebäudetechnik. Ein Beispiel dafür sind der Einbau hocheffizienter Heizungspumpen und bedarfsgerechter Regelungen.

Welche Rolle spielt die Energiewende für Ihre Organisation?

Das Sanitär Heizung Klima-Handwerk ist ein wichtiger Akteur zur Umsetzung der Energiewende im Gebäudebereich. Dabei geht es um die Verwendung hocheffizienter Technologien und den Einsatz erneuerbarer Energien bei der Wärmeversorgung oder Kühlung von Gebäuden sowie um die Einsparung von Primär- und Hilfsenergie.

Warum ist die Entwicklung der Stromkosten ein gesellschaftlich relevantes Thema?

Von der Entwicklung der Energiekosten ist jeder Energieverbraucher betroffen. Damit hat sie eine gesellschaftliche Relevanz. Die steigenden Ausgaben für Energie schmälern das Budget der privaten Haushalte, aber auch von Unternehmen und schränken damit Handlungsspielräume ein.

Mit welchen Angeboten unterstützen Sie Verbraucher beim Stromsparen?

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima hat beispielsweise den Heizungs-Check entwickelt, der von den SHK-Betrieben beim Kunden angewendet werden kann. Er untersucht die Effizienz der vorhandenen Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlage, deckt die energetischen Schwachstellen auf und zeigt damit das Verbesserungs- und Energieeinsparungspotenzial auf. Die Optimierung der Wärmeversorgungsanlage kann zu Stromeinsparungen bei Heizungs- und Zirkulationspumpen sowie beim Brenner führen.

Zahlen/Fakten des Partners

Name: 

Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK)

Gründungsjahr:

1949

Anzahl der Mitglieder:

30.000 Innungsbetriebe in 390 Innungen bzw. 17 Landes- und Fachverbänden

Website:

www.zvshk.de
www.wasserwaermeluft.de

Stromangebote und Dokumente

Programm „Wir checken für Deutschland“

Die verschiedenen Checks des ZVSHK helfen, Einsparmöglichkeiten zu erkennen, die Sicherheit zu erhöhen, Betriebskosten zu senken und Ressourcen zu schonen.

Zum Programm „Wir checken für Deutschland“