Handelsverband Deutschland HDE e. V.

Als Spitzenorganisation des deutschen Einzelhandels ist der HDE das Sprachrohr der Branche gegenüber Politik, anderen Wirtschaftsbereichen, den Medien und der Öffentlichkeit. Dabei kann er auf die breite Unterstützung von Landes- und Regionalverbänden sowie Fachverbänden bauen.

In allen Politikbereichen, wie Wirtschaft, Steuern oder auch Umwelt und Energie verfolgt der Verband die Gesetzgebung und ist im Rahmen der Qualitätssicherung für seine Mitglieder tätig. Die Themen Verbraucher- und Umweltschutz genießen dabei einen besonderen Stellenwert.

Als Dachverband von Arbeitgeberverbänden ist der HDE Fach-Spitzenverband der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände.

Fragen an Stefan Genth, Bundesgeschäftsführer

Stefan Genth, Bundesgeschäftsführer

Wie bringt sich Ihr Verband beim Runden Tisch ein?

Der Einzelhandel gewährleistet die Versorgung der Menschen mit allen Dingen des täglichen Bedarfs und des persönlichen Umfelds. Er kann damit seine Kunden in Bezug auf energiesparende Produkte bereits der Auswahl und beim Kauf für Energieeinsparungen sensibilisieren. Ein Problembewusstsein kann der Handel durch seine Sortimentsauswahl auch bei den Herstellern erzeugen.

Welche Rolle spielt die Energiewende für Ihren Verband?

Die Energiewende spielt im HDE eine große Rolle, da die Handelsbranche etwa 46 TWh Energie jährlich verbraucht und damit sehr energieaufwändig ist. Entsprechend haben zahlreiche Unternehmen bereits in Erneuerbare Energie-Anlagen und Energieeffizienzmaßnahmen investiert und damit unter anderem bis zu fünf Prozent Energie im Jahr eingespart. 

Warum ist die Entwicklung der Stromkosten ein gesellschaftlich relevantes Thema?

Die Energiewende wurde auf Basis eines breiten gesellschaftlichen Konsens und in Anbetracht knapper werdender Ressourcen in Angriff genommen und findet auch heute noch beim Großteil der Bevölkerung Zustimmung. Mehr und mehr Menschen fürchten aber, dass Strom zum Luxusgut wird und sie dadurch von der gesellschaftlichen Partizipation ausgegrenzt werden könnten. Diesen Befürchtungen gilt es entgegenzutreten!

Mit welchen Angeboten unterstützen Sie Verbraucher bzw. Ihre Mitglieder beim Stromsparen?

Der Einzelhandel unterstützt seine Kunden nicht nur durch gezielte Angebote energiesparender Produkte, sondern auch durch eine kompetente Beratung für energieeffizientes Verhalten. Fachlich entsprechend geschultes Personal hilft den Menschen bei der Auswahl der für sie jeweils besten Lösung.

Darüber hinaus ist eine kostenlose Abgabe so genannter „Stromfresser“ flächendeckend bei den Einzelhändlern genauso möglich, wie eine kostenlose Energieberatung durch fachlich geschultes Personal.

Zahlen / Fakten des Partners

Name:

Handelsverband Deutschland HDE e. V.

Gründungsjahr:

1919

Anzahl der Mitglieder:

100.000

Website:

www.einzelhandel.de