Kleiner Kühlschrank mit A++ besser als großer A+++?

Kann mit einem kleinen Kühlschrank aus einer niedrigeren Effizienzklasse mehr eingespart werden als mit einem etwas größeren Gerät der höchsten Effizienzklasse? Rainer Grießhammer vom Öko-Institut erklärt, worauf es beim Stromverbrauch von Kühlschränken mit unterschiedlichen Energielabeln ankommt.

„Ist ein kleiner A++ Kühlschrank besser als ein großer A+++ Kühlschrank?“

Rainer Grießhammer (Öko-Institut): „Grundsätzlich sollte die Wahl der Gerätegröße nach Bedarf erfolgen. Pro 100 Liter Nutzinhalt mehr verbraucht ein Kühlschrank knapp zehn Prozent mehr Energie, ein Gefrierschrank sogar zwischen 20 und 30 Prozent. Seit der Einführung der Energieeffizienzklasse A+++ ist das entsprechende Geräteangebot nach anfänglich nur wenigen, tendenziell großen Geräten, stetig größer geworden.

Sollte es die für Sie passende Größe aber dennoch nicht in der Energieeffizienzklasse A+++ geben, dann empfehlen wir Ihnen, einen Blick auf den absoluten Stromverbrauch zu werfen: Entscheiden Sie sich am besten für das Gerät Ihrer Wunschgröße mit dem geringeren Jahresstromverbrauch, auch wenn es Energieeffizienzklasse A++ hat. Ein schöner Nebeneffekt: Der Anschaffungspreis dürfte in diesem Fall geringer sein.”