„1.000 Euro Strom sparen“ – eine Aktion von Öko-Institut und Utopia

Ein Wettbewerb für Privathaushalte will einen wichtigen Baustein für das Gelingen der Energiewende bekannt machen: das Senken des Energieverbrauchs.

Am 21. November 2012 startete die Aktion von Öko-Institut und Utopia, der Internet-Plattform für nachhaltigen Konsum. Alle Wettbewerbsteilnehmer sind aufgerufen, Ihren Zählerstand einzutragen – und den Jahresverbrauch um 1.000 Kilowattstunden (kWh), mindestens aber 10 Prozent zu senken. Dazu haben die Teilnehmer insgesamt bis zu zwei Jahre Zeit. Die Registrierung zur Teilnahme war bis Ende 2013 möglich.

Ziel der Aktion ist es, den Stromverbrauch zu senken, ohne dabei den Konsum einzuschränken. Die teilnehmenden Haushalte erhalten während des Aktionszeitraums regelmäßig Stromspartipps und nehmen an der Verlosung attraktiver Preise teil, darunter zehn Mal 1.000 Euro in bar. Die erfolgreichsten Sparer erhalten einen zusätzlichen Gewinn.

Tipps für kleine Investitionen und effiziente Produkte

Bei den empfohlenen Maßnahmen werden die einmaligen Kosten für einige stromsparende Produkte und die durchschnittliche Ersparnis auf Basis eines Zweipersonenhaushalts angegeben. Damit soll verdeutlicht werden, dass mit kleinen Investitionen große Sparpotenziale erschlossen werden können. Außerdem werden mit den EcoTopTen-Produktempfehlungen des Öko-Instituts Möglichkeiten für größere Investitionen aufgezeigt. Neben dem Stromspar-Wettbewerb für einzelne Haushalte sind auch Vergleiche zwischen Gruppen oder Organisationen möglich, zum Beispiel zwischen einzelnen Städten oder Mitarbeitern von Unternehmen. So können die Teilnehmer einer Gruppe, die besonders viel Strom spart, zusätzliche Preise gewinnen.

Gefördert wird die Aktion „1.000 Euro Strom sparen“ vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative. Eine Broschüre zum Wettbewerb sowie Broschüren für die wichtigsten Sparmaßnahmen und Informationen sind auf der Internetseite des Öko-Instituts unter www.ecotopten.de/ und der Utopia-Internetseite www.utopia.de/1000 zu finden.

Quellen: Aktions-Websites von Öko-Institut (EcoTopTen) und Utopia