Die Stromsparinitiative

Neben dem Ausstieg aus der Kernenergie und dem Ausbau der erneuerbaren Energien steht die Energiewende vor allem für eine Steigerung der Energieeffizienz. Ziel der Stromsparinitiative ist es, möglichst viele private Haushalte in Deutschland zu motivieren, ihre Energiesparpotenziale zu nutzen und Strom einzusparen. Auf diese Weise können nicht nur Privathaushalte ihre Energiekosten langfristig senken. Auch das Klima profitiert von den Energieeinsparungen, und die Abhängigkeit Deutschlands von Energieimporten sinkt.

Die Stromsparinitiative wurde 2012 auf Initiative des Bundesministeriums für Umwelt, Natur, Bau und Reaktorsicherheit gestartet und wird unterstützt von den Teilnehmern des Runden Tisches.

Weiterführende Links 

  • Bundesumweltministerium: Video über den 2. Runden Tisch am 21. November 2012
  • Bundesumweltministerium: Video über den 1. Runden Tisch am 9. Oktober 2012
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: Broschüre „Energiewende auf gutem Weg“ als PDF (0,95 MB)