Stromsparende Waschmaschine kaufen leicht gemacht: die besten Tipps

Ihre Waschmaschine hat den Geist aufgegeben und Sie benötigen dringend ein Ersatzgerät? Dann sollten Sie beim Kauf vor allem auf die Energieeffizienz achten. Wer sich für ein Gerät der Energieeffizienzklasse A+++ entscheidet, profitiert auch langfristig davon.

Für die meisten Menschen ist die Waschmaschine ein unersetzlicher Helfer im Haushalt. Fällt dieser durch einen Defekt aus, türmt sich schnell ein großer Wäscheberg und schneller Ersatz ist gefragt. Jetzt sollten Sie nichts überstürzen und versehentlich zu einem ineffizienten Stromfresser greifen. Damit das nicht passiert, zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf einer wirklich stromsparenden Waschmaschine achten müssen. Oftmals lohnt sich sogar der vorzeitige Austausch alter und ineffizienter Geräte, obwohl diese noch funktionieren.

Energieeffiziente Waschmaschine kaufen: so geht´s

Die europäische Ökodesign-Verordnung schreibt vor, dass nur noch Waschmaschinen der drei besten Energieeffizienzklassen A+++, A++ und A+ in den Handel kommen dürfen. Das bedeutet: Geräte mit der Energieeffizienzklasse A+ verbrauchen am meisten Strom. Der Unterschied zwischen dem Stromverbrauch der besten und der schlechtesten Klasse ist immens. Ein A+-Gerät verbraucht pro Jahr rund 30 Prozent mehr Strom als ein A+++-Gerät. EcoTopTen empfiehlt daher Produkte mit einer Effizienzklasse A+++ sowie der Schleudereffizienzklasse B und einer Schleuderdrehzahl von 1400 U/Min. 

Kostenvergleich: A+- und A+++-Waschmaschine 

Mit einer Waschmaschine der Effizienzklasse A+++ (7 kg Fassungsvermögen) sparen Sie gegenüber einem vergleichbarem A+-Gerät pro Jahr insgesamt 21 Euro Stromkosten. Geht man von einer Produktlebensdauer von 15 Jahren aus, ergibt sich eine Gesamtersparnis von 315 Euro. Übrigens: Viele A+++-Geräte haben zudem einen geringeren Wasserverbrauch. Hier können Sie zusätzlich Wasserkosten mit dem effizienten Gerät sparen.

Alt gegen neu – Wann sollte ich meine Waschmaschine austauschen?

Vor allem bei Geräten, die älter als 10 Jahre sind, lohnt sich in vielen Fällen ein Austausch gegen eine sparsame A+++-Waschmaschine. Ein effizientes Gerät spart gegenüber einer älteren Maschine etwa 29 Euro pro Jahr. Über die Lebensdauer von 15 Jahren ergibt sich so eine Kosteneinsparung von insgesamt 435 Euro. Bei der Suche nach einem sparsamen Gerät unterstützt unabhängig und einfach die App "ecoGator"

Auf nützliche Zusatzfunktionen achten

A+++-Waschmaschinen sind in der Regel mit einer Mengenautomatik ausgestattet, die den Wasser- und Energieverbrauch automatisch reduziert, wenn die Waschmaschine nicht voll beladen ist. Trotzdem ist es sinnvoller, das Gerät voll zu beladen, da der Stromverbrauch der Waschmaschine nicht proportional zur Beladung reduziert wird. Das heißt: Eine halb gefüllte Waschmaschine verbraucht nicht automatisch auch nur die Hälfte der Energie einer vollen Waschmaschine. Trotz Mengenautomatik gilt also: Wählen Sie beim Neukauf ein Gerät aus, dessen Trommelgröße zu Ihrem Haushalt passt und senken Sie so Ihren Stromverbrauch.

Heizen mit Strom ist ineffizient, auch beim Waschen. Prüfen Sie deshalb, ob Sie Ihre neue Waschmaschine an die zentrale Warmwasserversorgung Ihres Hauses anschließen können. Vor allem mit Solarthermie erhitzen Sie das Wasser für Ihre Waschmaschine besonders kostengünstig – und klimafreundlich.

EcoTopTen empfiehlt „intelligente Waschmaschinen“. Ein Display am Gerät zeigt dabei das Gewicht der eingefüllten Wäsche an und gibt eine Dosier-Empfehlung für das Waschmittel. Hierdurch wird die optimale Beladung bzw. eine Dosierung des Waschmittels entsprechend der tatsächlichen Beladung unterstützt.

Weiterführende Links

Die Preisangaben basieren auf der Strompreisanalyse des BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. 2014. Der durchschnittliche Strompreis in Deutschland wird dort mit 27 Cent/kWh angegeben. Bei steigenden Strompreisen können die Einsparungen noch höher ausfallen.

Stromverbrauch und Tipps zu Waschmaschinen

Nicht nur die richtige Bedienung einer Waschmaschine senkt Ihren Stromverbrauch. Viele weitere Tipps zum Stromverbrauch von Waschmaschinen finden Sie hier. 

mehr

Energielabel Waschmaschine

Bereits im Jahr 2011 wurde für Waschmaschinen das neue EU-Energielabel eingeführt. Aber was bedeuten die verschiedenen Grafiken und Zahlen überhaupt?

mehr